Training. Lernen. Leben.

Mit dieser Philosophie ist die Fußballfabrik zu Gast bei der JSG – Jugendfußball im Lennetal. Für alle fußballbegeisterten Jungen und Mädchen im Alter von 5 bis 15 Jahren bietet die JSG Lennetal ein 3-tägiges Fußballcamp an. Egal ob Vereinsmitglied, aus einem anderen Verein oder vereinslos – alle Kinder sind herzlich willkommen.

Die Fußballfabrik führt seit 1997 nach dem Konzept und der Philosophie von Ex-Bundesligaprofi und UEFA-Cup Gewinner Ingo Anderbrügge in ganz Deutschland Fußball-Veranstaltungen für Kinder durch. Jedes Jahr nehmen mehr als 3.000 Kinder an Basiscamps, Bestencamps und den Elitecamps teil. Die Fußballfabrik beschäftigt 9 Mitarbeiter im Büro und über 40 Honorartrainer, die ganzjährig von Ingo Anderbrügge in Trainer-Schulungen intern fortgebildet werden. Jedes Fußballcamp wird von einem erfahrenen und lizensierten Campleiter nach den Richtlinien des DFB geleitet.

Das Konzept der Fußballfabrik „Training. Lernen. Leben.“ sieht neben den anspruchsvollen Trainingseinheiten zusätzliche Seminare zu Themen wie beispielsweise Ernährung, Teamgeist, Regeln, Fair-Play, Mobbing, digitale Medien und Persönlichkeitstraining vor. Somit trägt die Fußballfabrik zur Persönlichkeitsentwicklung der Kinder bei, sie lernen das eigenverantwortliche Handeln im Kollektiv Fußballmannschaft. Denn die wichtigsten Umgangsformen festigen sich in der Kindheit.

In diesem Basiscamp stehen unter anderem die Themen Dribbling, Passen, Torschuss und Spielformen auf dem Programm und es werden Selbstständigkeit und Freude am Fußball vermittelt.

Vom 18.05. bis 20.05.2018 findet das Camp bei der JSG Lenntal statt.
Alle Nachwuchsspieler sind hierbei gleichermaßen willkommen, egal ob Fußball-anfänger oder schon talentierter Vereinsspieler. Trainiert wird Freitag von 16.00 – 18.30 Uhr und Samstag und Sonntag von 10:00 Uhr – 16:00 Uhr. Zwischen den Trainingseinheiten am Samstag und Sonntag gibt es ein gemeinsames Mittagessen.

Die Teilnahmegebühr für die 3 Tage Fußball pur beträgt 115 €. In der Kursgebühr sind 5 Trainingseinheiten, das Mittagessen, die Versorgung mit Wasser, eine Ausstattung mit Trikot, Ball und Trinkflasche vom Ausrüster Puma und eine Teilnehmerurkunde sowie Medaille enthalten.
Die 3 Hauptvereine der JSG werden jedem teilnehmendem Mitglied 50 € in bar, zum Ende des Camps erstatten, sodass die Teilnahme für diese nur 65 € beträgt.
Beim Zuschuss werden die Jugendabteilungen unterstützt vom Hauptverein des TUS, dem Jugendförderverein des TVR´s und der Firma Metten Fleischwaren bei der SGB.

  

 

 

Neue Trainingsanzüge für unsere E Jugend

EJugend TuS 2016 klein

Neue Trainingsanzüge für die neue Saison bekam jetzt unsere E Jugend Mannschaft. Hierfür möchten wir uns, auch im Namen der Mannschaft, herzlich bei dem Sponsor "Haus Häner", Carola und Andreas Runte bedanken. 


 

Grundschule Lennetal verteidigt den Titel

GrundschuleLennetal 2016 1GrundschuleLennetal 2016 2

Am 04.07.2016 in Siegen beim NRW-Master nach dem Triumph in 2015 und dem starken 3. Platz beim Cup der Grundschulen aus NRW in Wattenscheid, wiederholte die Mannschaft, bestehend aus E und F-Jugendlichen der SG Lenhausen/Rönkhausen, ihren Kreismeister! In diesem Jahr als Gastgeber im Glingebach-Stadion siegte die Auswahl aus 3. und 4. Klässlern in einem dramatischen Finale gegen die Grundschulvertretung der Stadt Attendorn, die Attandarra Grundschule.  Mit 0:0, 1:0  und 1:0 bestand man als Gruppenerster gegen die Grundschulvertreter der Stadt Olpe der Düringerschule Olpe, der KGS Elpse für Lennestadt und der KGS Hünsborn für die Gemeinde Wenden. Im Halbfinale gelang ein 1:0 Sieg über die GS Kirchhundem. Im finalen 7-Meter schiessen reichte ein gehalterner Schuss von Max Freiburg um mit 5:4 Treffern den Sieg einzutüten! Nach der regulären Spielzeit lautete das Ergebnis 1:1. Michael Hoheiser coachte das Ganze und war sichtlich stolz und emotional aufgeladen, nach dem die Jungs dieses Herzschlagfinale geboten hatten.

Wir wünschen den Nachwuchskicker ein erfolgreiches Turnier in  Siegen


 Nach gewonnenem Entscheidungsspiel gegen die SF Dünschede (3:2) freuen wir uns auf ein weiteres Jahr mit unserer Mannschaft in der Kreisliga A !  Herzlichen Glückwunsch  Jungs !!!

Endscheidungsspiel2016 1Endscheidungsspiel2016 3Endscheidungsspiel2016 4Endscheidungsspiel2016 10

 


 

TuS Lenhausen setzt auf das Trainerduo Bock/Heese
Trainerverlaengerungs Bock Heese 2016

Christof Sieler, Manuel Bock, Tim Allenstein, Vorsitzender Stefan Bischopink und Alexander Heese.   Foto: op

Lenhausen. Manuel Bock (31) und Alexander Heese (38 Jahre) werden den Fußball-A-Kreisligisten TuS Lenhausen über die Rückrunde hinaus weiterhin trainieren.

Manuel Bock geht beim TuS Lenhausen ins 5.Trainerjahr. Alexander Heese hat bislang die zweite Mannschaft trainiert und war im Bereich der ersten Seniorenmannschaft als Torwarttrainer tätig.

Nach schlechtem Ligastart hat sich die Mannschaft mittlerweile gefangen und steht auf dem 13. Platz, mit einem Torverhältnis von 45:68. „In der Hinrunde hatten wir die schlechteste Abwehr dafür aber den fünftbesten Angriff. Es trafen zu Beginn des Ligastarts zu viele Hoch- und Tiefs auf. Die Konstanz fehlte. Außerdem machte uns die Umstellung auf die Viererkette zunächst echte Schwierigkeiten. Hinzu kam, dass sich Simon Sieler einer unserer wichtigsten Spieler im ersten Meisterschaftsspiel so schwer verletzte dass er wohl länger ausfallen wird", sagte TuS-Vorsitzender Stefan Bischopink.

Basille und Allenstein kommen
Der TuS Lenhausen reagierte und hat und für die Defensive mit Kevin Basile (FC Finnentrop) und Tim Allenstein (SV 04 Attendorn) zwei neue Spieler verpflichtet Stefan Bischopink ist glücklich , dass die junge Mannschaft vollzählig zusammen bleibt. Unisono bennen die beide Trainer und der Vorsitzende den Klassenerhalt als Zielsetzung.

(Zeitungsbericht aus der WAZ vom 07.01.2016)


 

Prinz Alex 2016Wir gratulieren unserem neuen Prinzenpaar Alex und Debi Heese ganz herzlich und wünschen Euch eine tolle Session!


 

Unsere E-Jugend freut sich riesig über neue Sporttaschen. Bedanken möchten sich die Jungs und Trainer Christian Schulte und Michael Hoheiser ganz herzlich beim Sponsor "Haarem, Cut & More" aus Siegen. 


A B Jugend Trainer 2015

Trainer der JSG Le/Rö/Fi/Ba rufen zu Schnuppereinheiten im Juni

Die seit Anfang des Jahres feststehenden Trainerteams der neu formierten JSG im B und A-Jugendbereich, bestehend aus Nachwuchsspielern vom TUS Lenhausen, TV Rönkhausen und derSG Finnentrop/Bamenohl, rufen nach den zuletzt abgehaltenen Infoveranstaltungen zur lockeren Kennenlern-Einheit im Juni ein!

B-Jugend (Jahrgänge 1999/2000)                               

Donnerstag, den 11.06.2015 – 18:00 Uhr in der H&R Arena Bamenohl
Martin Blumka (C-Lizenz) 0171 2310543
Kevin Mennekes 0151 40019922
Nikolai Schulte 0160 98235879

A-Jugend (Jahrgänge 1997/1998)
Mittwoch, den 17.06.2015 – 18:00 Uhr im Glingebach-Stadion Rönkhausen
Jan Hüttemann (C-Lizenz) 0170 8072410
Alexander Vogel 0151 17263941


Die 1. Seniorenmannschaft startet in die Vorbereitung. Vorbereitung TuS1 2015Trainingsauftakt ist am 04.07.2015 um 13.00 Uhr auf dem Sportplatz in Lenhausen. Für Interessierte und Fans und auch für die Aktiven hier der Trainings/Vorbereitungsplan zum Download .


Minikicker starten durch!

Ab sofort trainieren die Minikicker des TuS jeden Samstag von 11-12 Uhr auf dem Sportplatz in Lenhausen.Bereits beim ersten Treffen waren 11 begeisterte Kids anwesend.

Minikicker2015 klein

Wer noch mitmachen möchte ist herzlich willkommen.

 


Gemeindepokal 2015Gemeindepokal der GemeindeFinnentropin Heggen vom 04. - 08. August. Ausrichter ist der SV Heggen. Titelverteidiger Neu-Westfalenligist SG Fin/Bamenohl !

Nähere Infos über alle teilnehmenden Mannschaften, alle Daten und Fakten zu den Teams gibt´s im alljährlichenGemeindepokal - Heftchen hier zum Download ! Hier sind auch alle Spielzeiten zu ersehen. Der TuS Lenhausen beginnt sein erstes Spiel am 06. August um 18.15 Uhr gegen die Vertretung aus FC Finnentrop. Direkt im Anschluss bestreiten sie dann ihr zweites Vorrundenspiel gegen die SG Fretter/Serkenrode.


 

Unser Kapitän Kevin schießt den Vogel ab!

Ein Manschaftskapitän sollte vorweg gehen. Dies hat sich Kevin Mennekes zu Herzen genommen und hat mit dem 68. Schuss die Jungschützenkönigswürde in Finnentrop erlangt. Zusammen mit seiner Freundin Christina Plassmann regiert er nun für ein Jahr die Jungschützen.  

Schuetzenkoenig Mennekes 2015

Mit ihm freuen sich natürlich auch Mama Nicole, Oma Angelika und Tante Waltraud, die beim TuS für das Catering während der Heimspiele zuständig sind.

 Wir wünschen Kevin ein tolles und spannendes Regentschaftsjahr!

 

 


 

Unser F-Jugendteam 

F Jugend 2014

freut sich über einen neuen Trikotsatz und bedankt sich ganz herzlich beim Sponsor AFK Kunststoffverarbeitung und dessen Geschäftsführer Andreas Franke.


 

TuS-neues Flutlicht 2015TuS Sportplatz erstrahlt in neuem Glanz!

Nach dem Ausfall mehrerer Flutlichter der 30 Jahren alten Anlage, wurden jetzt acht neue hocheffiziente 2000W Strahler der Firma Trilux durch die Fachfirma Corte installiert.

Mit dieser Investition ist der TuS bei seiner Ausleuchtung der Sportplatzanlage auf dem neusten Stand der Technik und spart somit ca. 50% der jährlichen Stromkosten!


 

Neue JSG trifft sich in Lenhausen

Die neugegründete Jugendspielgemeinschaft der SG Finnentrop/Bamenohl, TuS Lenhausen und TV Rönkhausen im Bereich der A- und B-Jugend veranstaltet am Freitag, 20.02.15 um 18 Uhr eine Infoveranstaltung im Vereinsheim in Lenhausen.

Hier werden sich die neuen Trainer präsentieren.

Hierzu sind alle B- und A-Jugendspieler sowie deren Eltern herzlich eingeladen.


 

Bock Douros 2015

TuS Lenhausen weiter mit Bock und Douros

Der TuS Lenhausen setzt auch für die Saison 2015/16 auf bewährte Kräfte. Die fussballlose Zeit zur Jahreswende nutzte der Vorstand um die Weichen für die neue Saison zu stellen, Manuel Bock geht beim TuS in sein 4. Jahr, Efthy Douros in sein 2. Jahr.Ein wichtiger Augenmerk ihrer Arbeit richtet sich hier auf das Formen und Aufbauen der 10 TuS-Youngsters im Alter von 18 – 20 Jahre. Der Kader bleibt weitgehend zusammen. 

Auch Alexander Heese bleibt für die neue Saison dem TuS als Trainer der 2. Mannschaft erhalten,er geht in sein 2. Jahr, nachdem er bereits etliche Jahre Jugend-/ und Damenmannschaften trainiert hat.


 

Die Hallengemeindemeisterschaften 2015 

Gemeindemeisterschaften 2015

Im Januar stehen unmittelbar bevor!  Den Anfang machen am Freitag, den 16.01.2015 die AH Ü32 Kicker aus der Gemeinde Finnentrop. Die Spielpläne für alle drei Tage, Freitag, der 16.01.2015,  Samstag, der 17.01.2015 und Sonntag, der 18.01.2015 könnt ihr hier downloaden.  Am ersten Spieltag wird außerdem die Gemeindemeisterschaft für B Junioren im Spielplan der Senioren untergebracht.  Die A Jugend spielt dann während der Zwischen- und Endrunde der Senioren am Sonntag.

Spielplan Senioren / A und B Jugend  Gemeindemeisterschaft            

 Spielplan Ü32 Gemeindemeisterschaft


 

F Jugend 2014

Unser F-Jugendteam freut sich über einen neuen Trikotsatz und bedankt sich ganz herzlich beim Sponsor AFK Kunststoffverarbeitung und dessen Geschäftsführer Andreas Franke. 


 

FairplayundRespekt 2014


 

Das 2. Fußballcamp der Fußballfabrik Ingo Anderbrügge ist mittlerweile schon wieder ein paar Wochen her. An dieser Stelle möchten wir gerne ein paar Bilder der drei Tage präsentieren. Sollte Jemand Interesse an den Fotos haben, können diese auf DVD beim Vorstand oder dierekt bei Bernd Wagener bestellt werden. Hierfür wird lediglich ein kleiner Kostenbeitrag von 3 Euro erhoben.

 


 

Der diesjährige Gemeindepokal findet vom 05.08.2014 bis zum 09.08.2014 in Fretter statt. Der TuS spielt am 07.08.14 in Gruppe C mit der SG Fin/Bamenohl 1 und der SG Fretter/Serkenrode II ab 18.15 Uhr. Gemeindepokal Fretter 2014 Spielplan Vorrundenpaarungen, Zwischen - und Endrunde könnte ihr dem Spielplan entnehmen.  Das komplette Begleitheft zum Gemeindepokal gibt´s hier Die ersten Spiele waren am Mittwoch Abend in der Gruppe A. Ergebnisse direkt auf der Homepage des SV Fretter !


 

A Jugend der SG Lenhausen/Rönkhausen wird Meister  der Liga B1 Olpe

Mit einem 2:0 Sieg  im Glingebach-Stadion über die SG Hundem Lennetal, wurde die Mannschaft von Trainerteam Roberto Bruno, Biagio Campione und  Bernd Wagener, 2 Spieltage vor Ende der Spielzeit 13/14, Meister.

Mit 12 Siegen und nur einer Niederlage verschaffte sich das Team ein Punktepolster gegenüber dem Rest der Liga.
Eine Saison, in der man zwar in der Tabelle von Anfang an vorne weg maschierte, jedoch mit vermehrten Siegen in den Schlussminuten,  sich diese auch hart erarbeiten musste!

Ein Zeichen für einen nimmersatten Siegeswillen und eine professionelle Einstellung aller Beteiligten!
Ebenfalls bot die "Liga B" eine unerwartet hohe Leistungsdichte, mit der sicherlich die ein oder andere Mannschaft in der Leistungsklasse hätte starten können!Das zeigten auch Test und Pokalspiele, in denen man sich gegen höherklassigere Mannschaften vermehrt positiv beweisen konnte! Demnach ein verdienter Triumph folgender Personen:

AJugend Meister 2014

Trainerteam: 
Trainer Roberto Bruno ,  
Co-Trainer Biagio Campione,  Betreuer Bernd Wagener
ausscheidender Jahrgang 1995 :  Marius Schmidt (Kapitän) TV RÖNKHAUSEN Arcangelo Testa Camillo TV RÖNKHAUSEN Christof Rüsche TUS LENHAUSEN Marvin Gehle TUS LENHAUSEN Alexander Gawlik TV RÖNKHAUSEN Jona Bialowons TUS LENHAUSEN

Jahrgang 1996:  Francesco Berillo TUS LENHAUSEN Jonas Wagener TUS LENHAUSEN  Frederic Schilch TV RÖNKHAUSEN Marvin Pieron TV RÖNKHAUSENNikolai Schulte TUS LENHAUSEN Marcel Netten TUS LENHAUSEN  Luis Hoffmann TV RÖNKHAUSEN Luca Tsialampanas TV RÖNKHAUSEN Kevin Basile TUS LENHAUSEN

Jahrgang 1997:   keine Spieler

Jahrgang 1998:   David Schmidt TV RÖNKHAUSEN Jakob Vollmert TV RÖNKHAUSEN Benjamin Gawlik TV RÖNKHAUSEN Jannis Schmidt TV RÖNKHAUSEN Kevin Janßen TV RÖNKHAUSEN Lukas Gomes Lima TUS LENHAUSEN


 

Tanzgruppe sucht Nachwuchs


 

Vorsitzender Bischopink 2014   

TuS Lenhausen – weiter alle Vorstandsposten besetzt

Keine großen Veränderungen gab es bei den Vorstandswahlen bei der Jahreshauptversammlung am 28.03.2014.

Stefan Bischopink bleibt für 4 weitere Jahre Vorsitzender des TuS Lenhausen, ebenso wurde der Kassierer Christof Sieler wiedergewählt, Fußballobmann Helmut Bischopink und Technische Leitung Hubertus Sieler wurden in Ihren Ämtern bestätigt.

Als Beisitzer wurden Peter Becker, Walter Hesener, Jörg Schulte, Jürgen Stahl, Peter Kramer, Christian Friedrich, Peter Rüsche wiedergewählt, Lena Sieler und Phil Meyer ergänzen die Beisitzer-Posten neu.

Für den Spielausschuß wurden Daniel Hammecke und Fabian Bischoff wiedergewählt, Sebastian Greis, Stefan Grüneböhmer, Jonas Schröer und Christofer Schulte sind neu in diesem Gremium.

Bei den Abteilungsberichten ging Fußballobmann Helmut Bischopink nochmals  ausführlich auf das High-Light 2013 von Meisterschaft und Aufstieg  der „Ersten Mannschaft“ im Juni letzten Jahres ein.

Die Ski-Abteilung um Thomas Gottwald und Björn Sager berichtete von der Ski-Fahrt nach Nauders am Reschenpass (Tirol), ein von Timo Dornseifer aufwendig erstellter Film amüsierte die Versammlung.Kassierer Christof Sieler 2014

Das 100-jährige Vereinsjubiläum wirft seine Schatten voraus, ein Arbeitskreis wurde gebildet. Dieses Gremium, bestehend aus Bernhard Vollmert, Siegfried Wagener, Felix Hellweg, Theo Vollmert, Alois Sieler, Ansgar Schulte und Helmut Witte soll den Vorstand bei den Planungen der Jubiläumsfeierlichkeiten im Jahr 2019 unterstützen.

Vor der JHV tagte bereits die Jugendversammlung. Simon Sieler löst seine Schwester Lena als Jugendvorsitzender ab, zum Stellvertreter wählten die Anwesenden Biago  Campione,  Simon Schulte übernimmt ab sofort die Kasse. Als Beisitzer fungieren  Marcel Netten, Jonas Wagener, Nicolai Schulte, Kevin Basile und Christof Rüsche. Als Jugendvertreter wurden Luis Becker, Jonas Kirchhoff und Nils Teipel gewählt. 

Simon Sieler berichtete der Versammlung von den Vorbereitungen zum zweiten Ingo-Anderbrügge-Fußballcamp in der Zeit vom 06. bis 08. Juni 2014, welches in diesem Jahr mit dem SG-Partner TV Rönkhausen durchgeführt wird. Anmeldungen von Kindern und Jugendlichen (von 5 – 15 Jahre) auch anderer Vereine - sind über die Website des TuS

www.tus-lenhausen.de noch möglich.


Die Altligamannschaft des TuS Lenhausen 

Altliga Gemeindepokalsieger2014

verteidigte am vergangenen Freitag erfolgreich den Pokal der Ü-32 Fußballer der Gemeinde Finnentrop.  Im Finale bezwang der TuS die SG Fretter/Serkenrode mit 2:1 durch Tore von Frank Schröer und Christof Sieler. Ausserdem stellte die Siegermannschaft mit Frank Schröer den besten Spieler und mit Alexander Heese den besten Torwart.

Somit vertritt der TuS Lenhausen die Gemeinde Finnentrop beim Altligamasters in Lennestadt, welches am Samstag, 22.03.14 stattfinden wird.

 

 


 

 

Bilder von der Fußballfabrik Ingo Anderbrügge in Lenhausen :

17.05.2013 Tag 1 Fußballfabrik Ingo Anderbrügge 
18.05.2013 Tag 2 Fußballfabrik Ingo Anderbrügge 
19.05.2013 Tag 3 Fußballfabrik Ingo Anderbrügge

Teil 1          Teil 2          Teil 3          Teil 4

Wer Interesse an den Fotos hat, einfach per eMail an  faerber2(at)googlemail.com,
beim Vorstand bestellen, oder bei mir zu Hause abholen!

ingoanderbruegge2013fussballfabrik2013


TuS Lenhausen auch in der Saison 2014 /15 mit dem Trainergespann Wohlfart/Bock

Trainergespann Wohlfahrt Bock

Der TuS Lenhausen nutzt die Adventszeit und stellt die Weichen für die Saison 2014/15. Nach einem kurzen Gespräch der Erfolgs-Trainer mit den TuS-Verantwortlichen war klar,es geht zusammen weiter, die beiden Spielertrainer Heino Wohlfart (34 J) und Manuel Bock (29 J) bleiben dem TuS Lenhausenauch für die Saison 2014/15 erhalten. Vorsitzender Stefan Bischopink: „Man setzt beim Kreisliga B-Meister auf Kontinuität, Wohlfart geht beim TuS in das 6. Jahr, Bock in das 3., die beiden leisten hervorragende Arbeit, sie bringen die junge Mannschaft stetig weiter.   Jetzt möchten Trainer und Spieler schnellstmöglich der Klassenerhalt perfekt machen“.Der Aufsteiger spielt bisher eine zufriedenstellende Saison in der Kreisliga A, mit Platz 9 und 25 Punkten ist man „voll im Soll“, aber das 2. Jahr ist immer das schwierigste. Optimierungspotenzial ist genügend vorhanden, gerade im Abwehrbereich muss die junge Truppe sich steigern, man kassierte zu viele unnötige Gegentore.  Aus dem Jugendbereich kommen im Sommer weitere Spieler zum Kader hinzu, der im übrigen größtenteils so zusammen bleibt.  Die Mischung aus jungen Leuten und erfahrenen Spielern passt. Man kann somit beim TuS optimistisch in die Zukunft schauen.


 

Versuchter Einbruch am Sportplatz!

In der Nacht von Dienstag, 23.07. auf Mittwoch, 24.07.13 wurde versucht in die Aussentheke zu gelangen. Hierfür wurden von den Tätern sämtliche Bewegungsmelder zerstört und eine Rollade massiv beschädigt.  Für sachdienliche Hinweise zu den Tätern setzt der TuS eine Belohnung von 500 Euro aus. Hinweise nimmt Stefan Bischopink 0173/2868601 und Christof Sieler 0171/6442920 vertraulich auf!