Herzlich Willkommen 

lenhausenani1                               auf unserer Homepage                                    lenhausenani1

 


 Ihr findet hier alle Informationen rund um den Verein: Ergebnisse, Termine, Veranstaltungen, Personalien, Ansprechpartner, Berichte aus den einzelnen Abteilungen, Neuigkeiten usw. Wenn ihr etwas vermisst oder Fragen haben solltet, kontaktiert uns per Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

 


Vorbereitungsplan unserer "Ersten" ist online. Wer zur Vorbereitung das ein oder andere Freundschaftsspiel unserer 1. Mannschaft mitverfolgen möchte, oder mal beim Training vorbeischauen möchte, kann aus dem Plan entnehmen, wo sie sich gerade befinden! Hier kann der Plan als PDF heruntergeladen werden.    


 

 Bock Cavati 2017Kosse Rinke 2017

  TuS stellt Weichen für Saison 17/18
 

Der TuS Lenhausen nutzt die fussballlose Zeit und stellt die Weichen für die Spielzeit 2017/18.

Die 1. Mannschaft überwintert in der Kreisliga A auf einem hervorragenden 5. Platz, Trainer und Vorstand sind mit dem bisherigen Saisonverlauf sehr zufrieden. In kurzen Gesprächen kam man ohne Bedenkzeit schnell überein, der Paseler Manuel Bock (32) geht beim TuS in sein 6. Jahr als Spielertrainer der "Ersten".

Da Alexander Heese aus Zeitgründen sein Traineramt nach dieser Saison aufgeben wird, (u.a.  2. Vors. beim TuS, Prinzkarneval beim LCC, Schützenkönig) steht mit Stefano Cavati - (Seniorenstationen u.a. SV Heggen, FSV Helden, FC Lennestadt) der Nachfolger fest. Der 33-Jährige Stürmer wohnt in Finnentrop und wird bereits in der Rückrunde als Spieler eingreifen.

Die TuS-Verantwortlichen sind sich sicher, dass Manuel Bock und Stefano Cavati die jungen Spieler mit ihrer Erfahrung weiterentwickeln werden und freuen sich auf ein gute Zusammenarbeit. Das Trainergespann der 2. Mannschaft mit Sebastian Kosse und Josef Rinke geht im Sommer in seine 2. Saison.


 

 

Fluechtlinge 2016 


 

Werte Sportfreunde,


die ersten Flüchtlinge haben Lenhausen/Frielentrop erreicht, haben ihr Quartier in unserer Grundschule bzw. bei Fa. Werda bezogen. Wir haben vorstandsseitig bereits mit ca. 10 Personen Kontakt gehabt, diese haben uns beim Training/Spiel angesprochen.  Sie möchten gerne
Fussball spielen. In den Gesprächen erzählten uns die Syrer und Iraker unter welchen grossen Problemen sie in ihrem Land gelebt haben und unter welchen gefährlichen qualvollen Bedingungen sie geflohen sind.

Hier ist unsere Unterstützung notwendig, hier sollten wir helfen, hier ist unsere Solidarität gefordert, wir sollten diese Flüchtlinge gut aufnehmen.

Es werden „gut erhaltene“ Fahrräder und Fussballschuhe, Trainingskleidung, Handtücher für Kinder/Jugendliche/Erwachsene gebraucht.

Vlt. kann jeder mal in  Garage, Schrank oder Keller nachschauen was abgegeben werden kann. Fahrräder und Fussballschuhe/Trainingskleidung etc. (keinen Müll) können Dienstags/Donnerstags in der Zeit des Seniorentrainings am Sportplatz abgegeben werden. Schon jetzt vielen Dank für die Unterstützung und Euren Einsatz. Bei Fragen könnt ihr gerne den geschäftsf. Vorstand kontaktieren.

 

Mit sportlichem Gruss

TuS Lenhausen 1919 e.V.

Stefan Bischopink – 1. Vors.